Telefon Icon Direkt Termin vereinbaren Fachgeschäft Icon Fachgeschäft finden Audio Icon Ihr Weg zum Hörgerät

Der Weg zum Hörsystem

Schritt 1

1. Der erste Schritt ist der wichtigste

Denn den schiebt man leider oft genug und zu lange vor sich her. Dabei ist es so einfach, bereitet sogar Freude und bringt Sicherheit, wenn man einen Termin zum kostenlosen Hörtest mit anschließender Beratung vereinbart. Sie können Ihre Hörfähigkeit sowohl beim Hörakustiker als auch beim HNO-Arzt testen lassen.

Nicht wir entscheiden dann, ob Sie ein Hörsystem benötigen. Es gibt eine klar festgelegte Richtlinie, ab der die gesetzlichen Krankenkassen das Tragen eines Hörsystems bezuschussen. Sie allein entscheiden, ob und wann Sie ein Hörsystem zunächst einmal ausprobieren möchten.

Schritt 2

2. Probetragen

Entweder vor, während oder nach dem Probetragen entscheiden Sie selbst, ob Sie den Schritt in Richtung besseres Hören weiter gehen wollen und sich bei Ihrem HNO-Facharzt vorstellen, um dessen Meinung und gegebenenfalls eine Verordnung für Hörgeräte einzuholen.

Schritt 3

3. Hörtraining

Es hat sich gezeigt, dass eine Hörgeräteanpassung und die spätere Zufriedenheit mit den Hörsystemen sowie der daraus resultierende Hörerfolg maßgeblich steigen, wenn ein Hörtraining durchgeführt wird. Hierbei erhalten Sie Trainings-Hörgeräte und Höraufgaben, mit denen nach der oft langjährigen Hörentwöhnung bestimmte Fähigkeiten wieder zurückkommen.

Wir raten dringend allen Kunden zu diesem systematischen Hörtraining, welches wir für alle unsere Kunden kostenlos anbieten.

Schritt 4

4. Vergleichende Anpassung

Sie erhalten verschiedene, bedarfsgerechte Hörsysteme unterschiedlicher Technikstufen unverbindlich zur Probe. Auch wenn wir Sie sehr ausführlich beraten und Ihren Bedarf ermittelt haben, können und wollen wir Ihnen diese Entscheidung nicht vorenthalten oder abnehmen. Wir arbeiten provisionsfrei und behandeln unseren Kunden wie unseren besten Freund oder nahen Angehörigen. Deswegen werden Sie niemals bei uns erleben, dass wir Ihnen ein teures Hörsystem „andrehen“ oder ein Nulltarif-Hörsystem schlechter einstellen und somit Ihre Entscheidung beeinflussen. Auch die preiswertesten Hörsysteme werden bei uns selbstverständlich exakt auf Ihre Hörfähigkeit angepasst. In manchen Fällen können wir aufgrund anatomischer Besonderheiten oder bestimmter Höranforderungen ein oder zwei Hörsysteme favorisieren und erläutern Ihnen dann unsere Entscheidung. Jede Technikstufe hat bei Hörsystemen ihre Daseinsberechtigung. Mehr erfahren

Schritt 5

5. Abschluss/Vorbereitung HNO-Besuch

Nach dem Hörtraining fällt die Entscheidung für das richtige Hörsystem meist sehr leicht. Wir dokumentieren dann Ihren Hörerfolg mit den Hörsystemen und empfehlen den Besuch mit einer Abschlussmessung bei ihrem Hals-Nasen-Ohrenarzt.

Schritt 6

6. Der letzte Schritt

Dieser ist der zweitwichtigste Schritt und dauert ein Hörgeräteleben lang. Hier kann sich wahre Freundschaft beweisen, denn Hörsysteme brauchen regelmäßige Pflege. Insbesondere sollten die Hörsysteme an die fortschreitende Hörgewöhnung sowie an Hörveränderungen angepasst werden. Wir möchten, dass Sie auch während der sechsjährigen Tragezeit mit Ihren Hörsystemen stets glücklich sind!

Zur Absicherung gegen mögliche Reparaturen bieten wir Ihnen ein sehr attraktives Rundum-Sorglos-Paket an. Unsere umfangreichen Serviceleistungen sind für Sie inklusive. Mehr erfahren

„Ich würde jedem empfehlen, einen Hörtest zu machen!"